(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-59992742-4', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('send', 'pageview');
Kochbuch
DEU / de
Menü
Suchen
Video ansehen

Croutons

Diese leckeren Croutons sind die perfekte Art, altes Brot wiederzuverwerten. Sie halten sich mehrere Wochen, wenn nicht Monate, und geben den unterschiedlichsten Speisen den letzten Schliff: Eine Handvoll dieser knackigen Croutons auf ihre Suppen oder Salate und schon schmeckt's wie im Restaurant!

Zum Kochbuch hinzufügen
15 Minuten
Leicht
Reife Zutaten

Zutaten

4 alte Brotscheiben
3 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung

Die Kruste des altbackenen Brotes abschneiden. Das Brot in kleine Würfel schneiden.

In einer Schüssel mit dem Olivenöl vermengen, bis die Würfel mit Öl bedeckt sind. Sie sollen sich aber nicht damit vollsaugen.

Mit Meersalz und Pfeffer bestreuen.

Vorsichtig umrühren.

Bei 200 °C im Ofen backen.

Servieren und genießen.

Wir verwenden Cookies und Cookies von Drittanbietern, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.